14. September 2014

Portugal. Integraler Bestandteil des Waqf Al-Andalus


Wie Spanien spielt auch Portugal an hervorragender Stelle eine Rolle auf der durch die Terroristengruppe Islamischer Staat [IS] erstellten Landkarte, die einen Fünfjahrplan zur Ausbreitung ihres Islamischen Staates nach Europa umreißt.

Update
Ruth Maria Kubitschek, im ZDF: Das hat mit Mohammed alles überhaupt nichts zu tun!
Prof. Dr. Angelika Neuwirth glaubt [!] nicht daran, daß IS mit dem Islam zu tun hat.
Abu Bakr al-Baghdadi. Lebenslauf des Kalifen des Islamischen Staates


"Der Heilige Krieg ist die einzige Lösung für die Menschheit" - Abdu, ein portugiesischer Glaubenskämpfer.

"Jedes Mal, wenn diese Glaubenskämpfergruppen die Wiedereroberung von Al-Andalus erwähnen, beziehen sie sich auch auf Portugal. Glaubenskämpfer halten nichts von nationalen Teilungen, sondern glauben an das Bestehen einer einzigen muslimischen Gemeinschaft, die die gesamte Iberische Halbinsel umfaßt" - Miguel Torres Soriano, spanischer Terrorismusexperte

Mindestens ein Dutzend Personen portugiesischer Nationalität haben sich nach Schätzungen portugiesischer Anti-Terrorismus-Beamter Gruppen von Glaubenskämpfern angeschlossen, die im Irak und in Syrien kämpfen.

Die portugiesischen Glaubenskämpfer (zehn Männer und zwei Frauen) sind alle unter 30 Jahre alt und die meisten von ihnen Kinder von Immigranten, aber bis jetzt weiß man von keiner dieser Personen, daß sie zurückgekehrt sind, um in Portugal zu leben.

Portugiesische Behörden spielen - vorerst - diese Bedrohung herunter, die diese Personen nach ihrer Rückkehr von den Schlachtfeldern für Portugal darstellen könnten.

Sicherheitsanalysten aus Spanien jedoch warnen die portugiesische Regierung vor Gleichgültigkeit. Sie argumentieren, auch wenn die Anzahl der portugiesischen Glaubenskämpfer im Vergleich zu anderen europäischen Ländern klein sein möge, würden radikale Muslime zunehmend schärfer in ihrem Schwur, Al-Andalus - in dem Portugal eine Schlüsselstellung einnimmt - für den Islam zurück zu erobern.

Al-Andalus ist der arabische Name, der von den muslimischen Eroberern (auch bekannt als Mauren) den Gebieten Spaniens, Portugals und Frankreichs von 711 bis 1492 gegeben wurde, bis beide, Mauren und Juden, von König Ferdinand und Königin Isabella vertrieben wurden.

Portugals Glaubenskämpfer. Übersetzung: Dr. Gudrun Eussner

Portugal's Jihadists, by Soeren Kern, Gatestone Institute, September 14, 2014 at 5:00 am

Das Waqf Al-Andalus, von Gudrun Eussner, Homepage, 19. Februar 2004 [10 Jahre alt!]


ISIS Fighter Abu Issa al-Andalusi, Reportedly Former Arsenal Footballer from Portugal
Advice to his Brothers from Ukraine and to other Europeans to fight for IS [subtitles in Russian]
Video, MEMRI / YouTube, April 2, 2014

Arsenal Player in Syria, by Lazar Berman and Times of Israel Staff,
Times of Israel, April 17, 2014

Syrian jihadists employ soccer as propaganda and recruitment tool, by James M Dorsey.
“A former soccer player – Arsenal of London – who left everything for jihad.”
Sportskeeda / Football, April 21, 2014

Jihad vs Crusades, by Bill Warner, Director, Center for the Study of Political Islam
Video, YouTube, August 20, 2014

Xuanxo Ashraf Bardibia Garçelya (Juan Jose Valdivia García), links
"la mano berde" - "die Grüne Hand"

Update

Schauspielerin Ruth Maria Kubitschek zum IS
Sterne über der Wüste. Roman, 2011

Ich glaube nicht einmal, dass sich die Kämpfer überhaupt ernsthaft auf den Koran berufen.
Koranexpertin: IS missbraucht den Islam. Von Claudia Zeisel, KNA
Mittelbayerische, 15. September 2014

A Biography of Abu Bakr al-Baghdadi. By SITE Staff
INSITE BLOG on Terrorism & Extremism, August 12, 2014

The biography, as originally translated and published 
by SITE Intelligence Group on July 16, 2013

A professor, teacher, former educator, recognized preacher, and a graduate of the Islamic University in Baghdad, where he finished his academic studies (BA, MA and PhD). He is known as a preacher and a person of knowledge in Islamic culture, Shariah knowledge, and jurisprudence, and possessing vast knowledge of history and lineage.

Obama on ISIS: Oft In Lies Truth Is Hidden. By Timothy R. Furnish, Ph.D.
MahdiWatch, September 11, 2014

Ich gelobe, nie mehr zu widersprechen, wenn jemand behauptet, Frauen gehörten an den Herd.
Ruth Maria und Angelika, geht bügeln!