10. Juli 2012

Frankreich. 4 Milliarden Euro / Jahr für die Gewerkschaften


confédérations / Gewerkschaftszentralen
Fédérations professionnelles / Berufsverbände
Unions territoriales / territoriale Vereinigungen
Syndicats de base / Unternehmensgewerkschaften
Institutions représentatives du personnel / Betriebsräte
Sections syndicales / Betriebsgruppen

Employeurs / Arbeitgeber

Gewerkschafts-/Arbeitsrecht (bezahlte Freistellung, Subventionen für die Funktionsfähigkeit des Vorstands, 0,08 Promille Fortbildungsurlaub, Räumlichkeiten)

Paritarisme / Paritätswesen

Verschiedene Einrichtungen des sozialen Schutzes und der Beschäftigungsverhältnisse

FONGEFOR Association de gestion du fonds national de gestion paritaire de la formation continue. Vereinigung zur Verwaltung von öffentlichen Geldern der paritätischen Verwaltung der beruflichen Fortbildung

OPCA Organisme Paritaire Collecteur Agréé. Paritätische Einrichtung als zugelassener Spendensammler zur Finanzierung von Berufsausbildung in Unternehmen

Ressources propres / Eigenmittel

Mitgliedsbeiträge
Veröffentlichungen
Partnerschaften
Finanzprodukte

État / Staat

CESE Le Conseil économique, social et environnemental. Wirtschafts-, Sozial- und Umweltrat (Bezüge/Zulagen). Sitz: Palais d'Iéna, XVI. Arrondissement

Subventions DGT (La direction Générale du Travail). Subventionen von der Generaldirektion der Arbeit: Ausbildung von Gewerkschaftern, Ausbildung von Mitgliedern der paritätischen Arbeitsschiedsausschüsse, Wahlen. IRES (Institut de Recherches Économiques et Sociales), Instituts du Travail. Universitäre (Gewerkschafts-) Institute der Arbeit

Gewerkschafts-, Arbeitsrecht: Freistellung von der Arbeit, Abwesenheitsgenehmigung, materielle Mittel, Subventionen für Fortbildung und Betrieb

Steuervergünstigung


Gemeinden, Departments und Regionen und zusätzliche spezielle territoriale Kollektive, interkommunale Bünde, die Gemeinschaften der Gemeinden, städtische Gemeinschaften, Gemeinschaften der Städte und die der Ortschaften

CESER Conseils économiques, sociaux et environnementaux régionaux Regionale Wirtschafts-, Sozial- und Umwelträte (Bezüge)

Employeurs / Arbeitgeber

Gewerkschafts-/Arbeitsrecht, bezahlte Freistellung, Subventionen für die Funktionsfähigkeit des Vorstands, 0,08 Promille Fortbildungsurlaub, Räumlichkeiten
Der geheimgehaltene Bericht Perruchot über das Vermögen der Gewerkschaften Frankreichs

Aber was sollte um jeden Preis vertuscht werden? Um anzufangen: der unglaubliche Reichtum der französischen Gewerkschaften. Während sie nicht mehr als acht Prozent an Mitgliedern unter den Beschäftigten zählen (Frankreich ist eines der europäischen Länder, in denen der Anteil an gewerkschaftlich organisierten am schwächsten ist), erhalten sie von der Allgemeinheit an die vier Milliarden Euro. Die Mitgliedsbeiträge machen einen lächerlichen Anteil der Finanzmittel der Gewerkschaften aus: drei bis vier Prozent ihres Haushalts. Mehr als 90 Prozent ihres Vermögens kommen von den Arbeitgebern (Staat, Unternehmen), und den "Bonbons", die ihnen angeboten werden.

Das ist der Preis für den sozialen Frieden. Auf gut Deutsch, man schmiert die Gewerkschaften in der Hoffnung, daß sie sich während sozialer Konflikte erkenntlich zeigen. Denn wenn die Gewerkschaften die Macht haben, Streiks loszubrechen, sind auch sie es, die ihnen ein Ende zu machen wissen.

Der Preis des "sozialen Friedens" ist von nun an bekannt: er erreicht jedes Jahr vier Milliarden Euro. Das ist eine gepfefferte Rechnung.


Übersetzung: Dr. Gudrun Eussner