23. Oktober 2022

Dorothee Schmitz-Köster: Unbrauchbare Väter. Rezension

Die Autorin entdeckt die Lebensborn-Väter, die für sie wie für manche Autoren zum Thema Lebensborn e.V. bislang Randerscheinung geblieben seien. Ihre Empörung über diese Männer sei aber mit der Zeit gewachsen, berichtet sie gleich auf der ersten Seite ihres neuesten Werkes über den Verein Lebensborn e.V. (S. 7).

Dorothee Schmitz-Köster: Unbrauchbare Väter 
Über Muster-Männer, Seitenspringer und
flüchtende Erzeuger im Lebensborn
Wallstein Verlag, 160 S., 47 Abb., geb., Schutzumschlag, 14 x 22,2 cm
ISBN 978-3-8353-5325-1 (Oktober 2022)

"Vielen Männern des SS-Lebensborn ist es gelungen, anonym zu bleiben – aber nicht allen: eine Geschichte über Doppelmoral, Geheimnisse und unendliches Leid."

17. Oktober 2022

Frankreich wird bald aus dem Krieg der USA gegen Rußland und China aussteigen

"Der hypothetische Sturz Putins würde keinen dauerhaften Frieden in der Ukraine bedeuten"
Philippe Bas: «La chute hypothétique de Poutine ne signifierait pas une paix durable en Ukraine».
Par Philippe Bas, Le Figaro, 16 octobre 2022

Der keiner Russophilie verdächtige Philippe Bas war unter Staatspräsident Jacques Chirac Generalsekretär des Élysée. Er redet nicht nur über die Interessen Frankreichs in der Welt, sondern er vertritt sie auch aktiv. Deshalb plädiert er für einen Ausgang aus der Krise [sic] mit Rußland. Frankreich hätte die Brücken zu Rußland nicht vollständig abgebrochen, und vor allem sei Frankreich im Gegensatz zu Deutschland nicht von den USA abhängig, sondern Verbündeter.

Update, vom 27. Oktober und 7. November 2022
Unter der Führung der USA gehen Propaganda und Kampf gegen China jetzt so richtig los!
Vom Figaro befragte Franzosen glauben nicht an das "deutsch-französische Paar". 😂
Die USA schalten die europäische Konkurrenz aus durch Protektionismus.

16. Oktober 2022

Wolfgang Menge (10.4.1924 bis 17.10.2012) zum zehnten Todestag

Hallo, Nachbarn! Mit Adrian und Alexander

Das ist eine umwerfend gute Rundfunksendung von Wolfgang Menge, im Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR). Die höre ich ab Mitte der 50er Jahre möglichst leise, mit Ohr am Lauti, weil sie erst um 23:30 Uhr beginnt und bis Mitternacht dauert, und ich das nicht hören darf, weil noch viel zu jung.

Der Weltherrscher USA gegen Europa

École de Guerre Économique (EGE) Vidéo 1:45
"Die USA sind der Hauptfeind" - Frankreichs "Schule für Wirtschaftskrieg" veröffentlicht Bericht. 
La machine de guerre américain

Le premier ouvrage annuel qui décrypte en temps réel les guerres de l'ombre, qui mettent en danger notre économie. "Der erste Jahresbericht, der in Jetztzeit die Schattenkriege entschlüsselt, die unsere Wirtschaft in Gefahr bringen"

Update, vom 17. Oktober und 17. November 2022
Frankreich wird bald aussteigen aus dem Krieg der USA gegen Rußland und China.
Die EU-Staaten werden bis zuletzt nicht begreifen, was anliegt. 👿

9. Oktober 2022

USA verlangten 1999 von Ungarn, in Serbien einzumarschieren

Französische Soldaten, am 26. März 1999, der Grenze zur serbischen Provinz Kosovo und Metochien
Vučić: USA verlangten 1999 von Ungarn, in Serbien einzumarschieren. 

"Clinton und die Briten verlangten [von Orbán], Serbien vom Norden aus anzugreifen, damit sie unsere Streitkräfte von Kosovo und Metochien bis Vojvodina auseinanderziehen könnten", erklärte der serbische Präsident. Orbán, der damals in seiner ersten Amtszeit als ungarischer Ministerpräsident war, lehnte dies demnach ab und widersetzte sich mithilfe des damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder dem "Druck aus dem Weißen Haus".

8. Oktober 2022

Ferdinand Marcos Jr ist zurückgekehrt ins Lager der USA.

Taking the measure of Marcos Jr’s first 100 days,

Ferdinand Marcos Jr ist gereift, ist nicht mehr "populistisch", der Staatsmann in bewährter Tradition seiner Familie hat mit der Familie Duterte nix mehr am Hut. Die Peking-freundlichen politischen und personellen Versprechungen von vor der Wahl sind in der Tonne. Er hat die angespannten Beziehungen seines Vorgängers Rodrigo Duterte zu den USA wiederbelebt und einen kritischeren Standpunkt zu China und Rußland eingenommen. Er setzt auf die USA als Verbündeten.

Affaire à suivre ! 😁

6. Oktober 2022

Nachrichten aus der multipolaren Welt. Europa gegen den Weltherrscher USA

"Europäische Politische Gemeinschaft: 
Wie es Emmanuel Macron gelang, 44 Regierungsführer Europas zu vereinen"
Communauté politique européenne: 
comment Emmanuel Macron est parvenu à réunir 44 dirigeants d’Europe. 

Frühzeitig haben Frankreichs Politik und Wirtschaft erkannt, daß durch die Rußland-Politik der USA dem eigenen Land mehr Schaden als Nutzen erwachsen wird, daß es die Absicht der USA ist, mittels dieser Politik nicht nur die EU für die nächsten Jahre kaltzustellen; denn Uncle Sam schafft es nicht aus eigener Wirtschaftskraft, seine Weltherrschaft zu sichern, sondern das ginge, wenn überhaupt, nur durch die militärische Zerstörung der Ambitionen anderer, der EU, Indiens, Rußlands, Chinas. 

Update, vom 14. und 16. Oktober 2022
Der Weltherrscher USA gegen Europa: Gegen Frankreich und gegen Großbritannien

4. Oktober 2022

Rußland. Putin-Berichterstattung am Beispiel des Figaro. 11. August 2015

Wenn es im Figaro nicht um die Interessen des Besitzers Serge Dassault in den islamischen Staaten geht, sondern um die in Rußland, liest man interessante Einschätzungen; sie wechseln rapide.

2. Oktober 2022

Nachrichten aus der multipolaren Welt. Frankreich und der German Marshall Fund

Wer, am 1. oder 2. Oktober 2022, die Wochenendausgabe des Figaro auch zwischen den Zeilen liest, dem ist klar, daß Frankreich das Schmierentheater des Wolodymyr Selenskyj nicht mehr lange mitmacht. Bei dem Ukraine-Rußland-Projekt soll eh fast ausschließlich Gewinn für den militärisch-industriellen Komplex der USA rumkommen, der Rest ist Nachteil für Frankreich und die EU. Aber nicht einmal der Gewinn der USA ist wahrscheinlich, weil Joe Biden außer großen Worten nichts bringt.

Erstaunt liest man zunächst  die Schlagzeile: "Putin wiegelt Rußland gegen den Westen auf"; denn ob man für oder gegen die Ukraine oder Rußland ist, eines ist seit 20 Jahren klar: Der Westen wiegelt die Ukrainer gegen Rußland auf. Wer erinnert sich an Norbert Röttgen in orangener Cordhose, auf dem Maidan, 2004, oder an Bernard-Henri Lévy, 2014, dortselbst bzw. hinter der Bühne? Unvergessen! 

Frankreich zog immer alle Register, bis hin zur Lächerlichkeit: