9. März 2019

Die Zerstörer der EU und Europas als Erben von Jean Monnet

Ein "Kontinent ohne Grenzen" schwebte dem Vorsitzenden der Konferenz über den Schumann-Plan Jean Monnet vor: "Die nationalen Grenzen sind die schlimmste Erfindung der Geschichte," erklärte "der Mann der Amerikaner, finanziert von der CIA". Diesen Satz wiederholte Jean-Claude Juncker wörtlich, im August 2016.

"Kontinent ohne Grenzen. Leitartikel"
Continent sans frontières. Édito par Vincent Trémolet de Villers, 

Das Projekt des supranationalen Europas wurde während der Besatzung Frankreichs in der École d'Uriage unter der Leitung von Paul Reuter entwickelt, des späteren Mitarbeiters von Jean Monnet.

Die Schule bildete die Kader des Vichy-Regimes aus. Sie wurde 1943 von der Vichy-Regierung geschlossen, weil sie die Kollaboration nicht unterstützte. Einer ihrer Professoren, Paul Reuter, zunächst von Vichy begeistert, schloß sich dem Widerstand an, schreibt Bruno Riondel in der Biografie "Dieser merkwürdige Herr Monnet".

Er beschreibt den Verfechter der Globalisierung, der "im Dienst internationalistischer und technokratischer Ideen stand. Der Weg Jean Monnets, des internationalen Finanziers und 'Vaters Europas' ist zu sehen in der Dynamik eines hundertjährigen Projektes der Globalisierung. Jean Monnet glaubte auch, die universelle Brüderlichkeit von morgen zu begründen, in dem er die Zukunft ausgehend von der wirtschaftlichen Dimension erbaute, und machte sich damit zum Leugner der außerordentlich spirituellen Wirklichkeit der Menschheit. Seiner materialistischen Vision fehlte diese Transzendenz, die den Menschen erhebt, und die ein globalistisches Ideal nicht kennt."


"Europa stand schon im Zentrum der Beschäftigung der Intellektuellen, die an der Schule von Uriage lehrten. Während einer Sitzung für den Lehrplan des Jahres 1942 unter dem Titel 'Die europäische Gemeinschaft', hielt Paul Reuter zwei Vorträge: 'Eigene Kulturen und gemeinschaftliche Zivilisation' und 'Europäische Politik'. So erscheint die Nationale Revolution der Anhänger Pétains als untrennbar von einem Nachdenken über ein gemeinschaftliches Europa in einem Zusammenhang, in dem auch das Dritte Reich die Förderung eines Projektes der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft betrieb. Und diese neue Ordnung, schreibt Antonin Cohen, in dem er die Begriffe der Denker der Schule von Uriage aufnahm, muß erreichen, sich zu verkörpern in 'einem soliden, dauerhaften, lebendigen und vereinten' Europa im Rahmen eines 'supranationalen Föderalismus', der ein neuer Weg zwischen 'nationalistischem Imperialismus und abstraktem Internationalismus' wäre, eine 'neue Gemeinschaft, nicht kosmopolitisch und international, sondern supranational und dezentralisiert'. Die Intellektuellen der Schule von Uriage werden dann kaum Schwierigkeiten haben, sich zehn Jahre später in einem radikal anderen Zusammenhang wiederzufinden an der Seite von Monnet, um mit ihm zu kommunizieren im Traum einer gemeinsam zu bauenden neuen Welt."

In den "Denkern von Uriage wohnte eine Besessenheit von der Gemeinschaft; wie konnte man da nicht an die im Hitler-Deutschland geschaffene Volksgemeinschaft denken. ..."

Bruno Riondel: Cet étrange Monsieur Monnet. Biographie. Google BOOKS e-Book

"Von Pétain zur CIA, die verborgene Seite des Robert Schuman"
De Pétain à la CIA, la face cachée de Robert Schuman. Par François Asselineau

Es geht auch heute um die Schaffung eines Kontinents für alle, auf dem erst die innereuropäischen Grenzen und dann die Außengrenzen beseitigt werden.

Hereinspaziert, Ihr illegalen Einwanderer, wir arbeiten daran, daß Ihr bald nicht mehr illegal seid, sondern Euch bei uns zu Hause fühlt! Zwar werden die Schlepper verlieren, aber die Großunternehmen werden durch bio-europäische billige Arbeitskräfte und von ihnen ausgehaltene konsumierende Einwanderer die Gewinne steigern. Jedenfalls bilden sie sich das ein!

Die Wirklichkeit lehrt etwas anderes: "Niemals in der Geschichte hat eine politische Einheit überlebt, ohne ihre Grenzen zu schützen," erinnert Vincent Trémolet de Villers seine Leser.

"Die Geschichte der europäischen Konstruktion, 40 Jahre Verrat und Irrtümer.
Ergebnis: der Untergang hat mit dem Brexit begonnen"
L’histoire de la construction européenne, 40 ans de trahisons et d’erreurs, résultat : 
l’effondrement a commencé avec le Brexit ... Par Zevengeur, AGORAVOX, 27 juin 2016

An die Adresse des Schluckspechts Jean-Claude Juncker, an seinen potentiellen Nachfolger Manfred Weber, an den Staatspräsidenten Emmanuel Macron, die Sie immerzu die Europäische Union mit Europa gleichsetzen, die Sie sich erdreisten, Regierungschefs zu bedrohen, die ihr Land vor Ihnen und Ihrem Freund George Soros schützen: Sie werden nicht durchkommen, sondern durchfallen!